Logo2015

Das Abo 20 Jahre 100 Franken ermöglicht freien Zugang zu über 1000 Kulturveranstaltungen von über 70 Partnerinstitutionen aus dem Ober-, Zentral- und Unterwallis. Es vereint verschiedene Kulturbereiche wie Theater, Tanz, Aktuelle Musik, Klassische Musik, Ausstellungen, Museen und Film.

Unter-21-Jährige können das Abo 20 Jahre 100 Franken erwerben. Es ist zudem möglich, jemandem, der noch nicht 21-jährig ist, ein solches Abo zu schenken.

Die Bezahlung des Abos erfolgt mittels Einzahlungsschein, der gemailt wird.

Das Abo wird Ihnen zugestellt, sobald die Zahlung von unserer Buchhaltung registriert ist .

Sobald die Karte bekommen ist, ist sie gültig für alle Veranstaltungen unserer Partnerinstitutionen (siehe Liste) im Rahmen ihres Programms. Die Veranstaltungen ausserhalb des Programms der Partnerinstitutionen sind nicht im Angebot einbegriffen.

Um einen Eintritt zu erhalten, genügt es, das Abo an der Kasse der Kulturinstitution gemeinsam mit einer Identitätskarte zu zeigen. Das Abo wird gescannt oder die Kartennummer wird aufgeschrieben.

Danach erhalten Sie ein Eintrittsticket. So einfach ist das!

Einen Monat bevor die Gültigkeit des Abos ausläuft, erhalten Sie eine Nachricht, um Sie auf das Ablaufdatum aufmerksam zu machen. Dies geschieht jedoch nur, wenn Sie immer noch unter 21-jährig sind

 

Ich werde 21 während der Gültigkeitsdauer des Abos « 20 Jahr 100 Franken ». Bleibt es trotzdem ein Jahr lang gültig?

Ja. Das Abo bleibt ab dem Datum der Rechnungsbezahlung ein Jahr lang gültig.

Können meine Eltern das Abo « 20 Jahre 100 Franken » für ihre Kinder kaufen?

Ja. Unter der Rubrik „Karte bestellen“ kann man die Adresse des Beschenkten und die Adresse des Schenkenden eintragen.

Kann ich eine Kulturveranstaltung besuchen ohne vorher zu reservieren?

Ja. Die Inhaber des Abos werden genau gleich behandelt wie die übrigen Zuschauer. Wenn es noch genug freie Plätze hat, besteht keine Verpflichtung zur Reservation. Die Partner-Institutionen akzeptieren auch spontane Besucher. Auch wenn es für die Zuschauer von Vorteil ist, eine Reservation vorzunehmen.

Ist das Abo « 20 Jahre 100 Franken » für Studenten reserviert?

Nein, wieso?

Ab welchem Alter kann man Inhaber des Abos "20 Jahre 100 Franken" werden?

Die einzige Einschränkung besteht darin, dass man nicht über 21-jährig sein darf.

Es existiert im Wallis jedoch nur ein kleines kulturelles Angebot, das sich vor allem an die Altersgruppe der 2-10-Jährigen richtet. Ausnahmen bilden "la Bavette" in Monthey, "Magimalices" in Siders und Charabia in Fully, die regelmässig Veranstaltungen für das ganz junge Publikum organisieren. Es gibt verschiedene Theater und Konzertsäle, die gelegentlich Veranstaltungen für die 2 bis 10-Jährigen anbieten und natürlich könnte auch das Angebot der Partner-Museen die Kleinen interessieren.

Zusammenfassend kann man sagen, wenn Sie mobil sind und aus dem kulturellen Angebot passende Veranstaltungen für das ganz junge Publikum auswählen, könnte das Abo durchaus auch für diese Altersgruppe interessant sein.

Warum ist das abo « 20 Jahre 100 Franken » nur für unter 21-Jährige gültig?

Das Theater Crochetan ist Initiant dieses Konzepts und hat mit einem entsprechenden Abo bereits Erfahrungen gesammelt. Wir sind überzeugt, dass man nicht ein ehrwürdiges Alter erreichen muss, um sich mit der Kultur vertraut zu machen. Statistisch gesehen besuchen unter 21-Jährige weniger oft Kulturveranstaltungen als 21- bis 30-Jährige. Wobei diese Altersgruppe wieder weniger Kulturveranstaltungen besucht als 31- bis 40-Jährige. Man sieht also in welche Richtung das Abo zielt.

Ich wohne nicht im Wallis, kann ich trotzdem ein Abo « 20 Jahre 100 Franken » kaufen?

Selbstverständlich! Unsere Nachbarn aus den Kantonen Waadt, Bern, Uri, Tessin, Aostatal, Piemont, Haute-Savoie und Besucher von überall sonst sind herzlich willkommen.

Ist das Abo « 20 Jahre 100 Franken » gültig für alle Veranstaltungen einer Partnerinstitution?

Nein, aber fast. Nur die Veranstaltungen, die im offiziellen Programm der Institution aufgeführt sind, sind mit dem Abo zugänglich. Dies ist die Mehrheit der Veranstaltungen. Die Kulturinstitutionen wurden wegen ihrer Professionalität und der Qualität ihres Programms ausgewählt. Veranstaltungen, die ausserhalb dieses Programms stattfinden, zum Beispiel bei Vermietung des Saals, sind mit dem Abo nicht zugänglich.

Ist das Abo « 20 Jahre 100 Franken » auch ausserhalb des Kantons gültig?

Zur Zeit, nein. Aber das ist nicht mehr, als eine Zeitfrage.

Warum ist das Abo « 20 Jahre 100 Franken » nur in professionellen Kulturinstitutionen gültig?

Einerseits um ein qualitativ hochstehendes Programm zu garantieren und andererseits um sicherzustellen, dass die Mitarbeiter der Kulturinstitution über die Handhabung des Abos « 20 Jahre 100 Franken » informiert sind und entsprechend auf Fragen antworten können.

Warum sind die Kinos nicht Teil dieses Angebots?

Tatsächlich haben wir die Kinos nicht in das Angebot integriert mit Ausnahme der Ciné-Clubs, die den Zuschauern die grossen Kino-Klassiker, Schweizer Filme oder solche näher bringen, die üblicherweise nicht über die Bildschirme flimmern.

Ist das Abo « 20 Jahre 100 Franken » übertragbar?

Nein. Das Abo bietet Zugang zu 350 Spektakeln, 450 Konzerten, 200 Ausstellungen und 30 Filmen für 100 Franken. Jeder Eintritt kostet den Inhaber theoretisch nur noch 10 Rappen. Es wäre nicht zu rechtfertigen, warum dieses Abo noch übertragbar sein sollte. Das eingerichtete Kontrollsystem verhindert, dass das Abo von zwei verschiedenen Personen für denselben Anlass benutzt werden kann.

Wer finanziert das Abo « 20 Jahre 100 Franken »?

In erster Linie die Partnerinstitutionen selber, indem sie die Eintritte zu einem Vorzugspreis mit dem Verein «20 Jahre 100 Franken Wallis» abrechnen. Ohne sie wäre es nicht möglich, dieses Abo anzubieten.

Genauer gesagt hat der Verein « 20 Jahre 100 Franken » von Anfang an die grosszügige Unterstützung unseres wichtigen Partners, der Dienststelle für Kultur des Kantons Wallis, erhalten.

Ich gehe nicht gern ins Theater. Wozu sollte ich mir ein solches Abo kaufen?

Wenn du nicht gerne Theater hast, bleiben immer noch ca. 680 andere Veranstaltungen, die besucht werden können. Zu diesem günstigen Preis kann man durchaus auch einmal neugierig sein und sich auf etwas Neues einlassen. Das gilt für alle Kulturbereiche.